Das Pflegekonzept

Wir streben für unsere Patienten eine persönliche, Sicherheit gebende, individuell, aktivierende Pflege an. Entsprechend ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten, nach dem aktuellen medizinischen Stand des Wissens. Es ist unser Ziel, den Patienten ganzheitlich (Körper, Seele, Geist) zu sehen.

  1. Eine aktivierende Pflege zur Weiterentwicklung der Fähigkeiten anzustreben.
  2. Die Erlangung zur Selbständigkeit und Abwendung der Pflegenotwendigkeit.
  3. Ihn während seiner Behandlung zu begleiten und zu rehabilitieren.

Hierzu sehen wir uns als eigenverantwortlich professionell handelnde Mitarbeiter.

  • Wir respektieren das Recht jedes Patienten, unabhängig seiner Nationalität und Konfession, mit Würde behandelt zu werden.
  • Wir halten die Schweigepflicht über Personen und Daten des Patienten ein.
  • Wir unterstützen kreatives Denken und fördern aktiv die Entwicklung neuer Ideen.
  • Wir erreichen durch ständige Fort- und Weiterbildung eine hohe fachliche Kompetenz und sichern damit eine qualitätsgerechte Pflege.
  • Die Achtung vor der Würde des Menschen bestimmt den Umgang der Pflegenden miteinander, sowie im Umgang mit den Patienten. Der Pflegedienst tritt gegenüber anderen Berufsgruppen kooperativ auf und erwartet diese Haltung auch von den anderen.
  • Wir lassen uns von der Öffentlichkeit an unseren Leistungen messen. Wir führen eine kontinuierliche Patientenbefragung im Rahmen des internen Qualitätsmanagements durch.
  • Wir unterstützen und betreiben die Ausbildung der Krankenpflege- Schüler/Innen und damit eine qualitativ anspruchsvolle praktische Ausbildung auf den Stationen.
  • Wir fördern einen kooperativen Führungsstil, bei dem die Mitarbeiter an Entscheidungsprozessen teilhaben.
  • Wir schaffen ein positives Betriebsklima, das es jedem Mitarbeiter ermöglicht, Zufriedenheit und Erfüllung in der Ausübung seiner Rolle zu finden.

application/pdf KAP_Klinikkonzept_Pflegekonz.pdf (844,8 KiB)