Psychologischer Dienst

Sorgen, Ängste, Depressionen, Trauer oder auch Partnerschaftsprobleme können die Grunderkrankung zusätzlich belasten.
Wir bieten unseren Patienten daher an, die psychosozialen und seelisch-emotionalen Auswirkungen durch/auf die Erkrankung in psychologischen Einzelgesprächen zu besprechen und sich Lösungsansätze sowie neue Perspektiven zu erarbeiten.
Je nach Indikation und Thematik kann das individuelle Behandlungsprogramm folgendes beinhalten:

  • Klientenzentrierte Einzelgespräche
  • Entspannungstraining zum Stressabbau und um den Therapieerfolg zu festigen
  • Verhaltenstherapeutische Schmerzbewältigunggruppe
  • Themenzentrierte Vorträge (z.B. Krankheitsbewältigung)
  • Biofeedback
  • Vorbereitung auf die Weiterbehandlung in Wohnortnähe

Die Ärzte und Psychologen stimmen den Therapieplan auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten ab.

Laden Sie hier unsere Imagebroschüre in russischer Sprache herunter.